Mit dem Netz­rohr­sys­tem der Sockel­heiz­leis­te zu Ihrer Wohl­fühl­zo­ne — Die Sockel­hei­zung erwärmt nicht nur effek­tiv sowie effi­zi­ent Ihre Räu­me; die Leis­te ist auch ein opti­sches High­light.

Die Sockelheizung

Unab­hän­gig davon ob Ihre Räu­me groß, ver­win­kelt oder denk­mal­ge­schützt sind, die Sockel­heiz­leis­te von Aba­kus ist eine idea­le Alter­na­ti­ve zur übli­chen Hei­zung. Denn mit der Sockel­hei­zung sind Sie in der Lage den gesam­ten Raum zu hei­zen, ohne dabei die Bau­sub­stanz des Gebäu­des ver­än­dern zu müs­sen. Dabei sind Ihre Räu­me eben­so blitz­schnell und gleich­mä­ßig auf­ge­wärmt, wie die Leis­te auf­ge­baut ist.
Schließ­lich erbringt das spe­zi­el­le Kup­fer­rohr eine hohe Heiz­leis­tung. Sogar bei nied­ri­gen Heiz­was­ser­tem­pe­ra­tu­ren stellt sich pro­blem­los ein behag­li­ches Raum­kli­ma ein. Auf­grund eines gleich­mä­ßi­gen Erwär­mens der anlie­gen­den Wän­de ist eine groß­flä­chi­ge Wär­me­strah­lung garan­tiert. 

Die Optik der Leiste

Aber nicht nur ener­ge­tisch ist die Sockel­hei­zung ein ech­tes Schmuck­stück. Auch optisch erweist sich die Sockel­heiz­leis­te als ein ech­ter Zuge­winn für Ihre vier Wän­de. Zum einen tritt die Leis­te dezent in den Hin­ter­grund, wodurch Sie die Hei­zung kaum wahr­neh­men. Zum ande­ren kön­nen Sie die Hei­zung nach Ihren indi­vi­du­el­len Wün­schen optisch anpas­sen und gestal­ten. Wäh­len Sie zwi­schen einer Alu­mi­ni­um­ver­klei­dung oder einer Holz­ver­klei­dung. Ent­schei­den Sie selbst, wel­che Far­be die Leis­te haben soll oder las­sen Sie sich von einem Schrei­ner eine pas­sen­de Ver­klei­dung anfer­ti­gen. Die Gren­zen der Gestal­tungs­mög­lich­kei­ten sind sehr weit. 

Die Installation

Beson­ders prak­tisch ist die ein­fa­che Mon­ta­ge der Sockel­leis­te. Auf­grund der Tro­cken­bau­wei­se müs­sen Sie kei­ne Umbau­ten an Ihrem Haus vor­neh­men. Das Netz­rohr, bestehend aus Kup­fer, wird direkt an der Wand ver­schraubt. Anschlie­ßend ver­bin­den Sie die Roh­re der jewei­li­gen Abschnit­te durch Weich­lö­ten, Ver­pres­sen sowie Ver­schrau­ben. Abschlie­ßend ver­klei­den Sie die Heiz­spi­ra­le nach Ihren Bedürf­nis­sen. Schon kön­nen Sie Ihre vier Wän­de auf Ihr Wohl­fühl­kli­ma erwär­men.

Individuelle optische Gestaltung

Kurze Aufheizest mit hoher Heizleistung bei geringer Heizwassertemperatur

Trockene Bausubstanz

Keine besondere Anforderungen an die Baukonstruktion

Einfache Planung und Installation

Gesunde, angenehme Strahlungswärme

Haben Sie kei­nen Platz für Heiz­kör­per? Brau­chen Sie eine tro­cke­ne Bau­sub­stanz? Haben Sie Fra­gen zu unse­rer Sockel­heiz­leis­te? Dann kon­tak­tie­ren Sie uns oder laden Sie eine unse­rer Bro­schü­ren direkt her­un­ter!